Willkommen im Château Laroche-Ploquin, einer Oase der Ruhe im Loiretal.

Die Region, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht,

ist reich an Kultur und Geschichte.

Das Château Laroche-Ploquin, ein 4-Sterne-Hotel und Restaurant,

heißt Sie seit 2017 in einer warmen und romantischen Atmosphäre willkommen,

in der wir uns bemühen, alle Ihre Wünsche zu erfüllen.

Die günstigsten Angebote erreichen Sie über "mentionez notre site web"!

 

 

 

 

4-STERNE HOTEL UND RESTAURANT

Wilkommen nach Laroche-Ploquin

 

In einem bewaldeten, 7 Hektar großen Park im Herzen des Loire-Tals, erwartet Sie das prächtige Schloss Laroche-Ploquin und sein semi-gastronomisches Restaurant, das 2017 eröffnet wurde. Hier vereinen sich die Geschichte Frankreichs und der traditionelle Luxus, um Ihnen während Ihres Aufenthaltes die Erfahrung des Lebens in einem Schloss zu vermitteln. Das Hotel befindet sich in der einzigen Region Frankreichs, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde und "das Genie der menschlichen Kreativität " darstellt.

20  INDIVIDUELLE ZIMMER 

Zimmer mit antikem, historischen Dekor

Der Check-in erfolgt um 15:00 & Check-out ist mittags

 

Das Schloss Laroche-Ploquin 4* verfügt über 20 Zimmer, die im Stil von Louis XV und Louis XVI dekoriert und eingerichtet sind. Jedes Zimmer verfügt über ein einzigartiges Dekor und Details, die durch die Raffinesse der Wandstoffe hervorgehoben werden. 

 

 

ZImmer ENTDECKEN

 

 Zu Bilder der Zimmer

 

RESTAURANT & BAR

Gastronomische Küche an einem historischen Ort

 

Beschreibung

Das Restaurant wurde im Jahre 2016 gebaut und in 2017 in Betrieb genommen und liegt am Hotel in südlicher Richtung, mit Ausblick auf dem Rosengarten. Wir bieten Ihnen Frühstüstück, Mittag- und Abendessen sowie eine Weinkarte mit einer Auswahl u.a. an regionale Weine. 

Mit den ersten Sonnestrahlen, erwartet Sie Tische am Rande vom Garten zu einer Kleinigkeit oder einem Getränk.

ZUM Restaurant 

HÔTEL LAROCHE PLOQUIN

Die Geschichte vom Schloss

 

Schloss La Roche Ploquin wurde im 15ten Jahrhundert auf der Grundlage der Festung aus dem 13ten Jahrhundert für die Familie Betz von Betz le Château errichtet. Im 16ten Jahrhundert gehörte La Roche bis Ende des 17ten Jahrhunderts der Familie Huissier und der Familie Du Puy. Berühmt wurde das Schloss im 20ten Jahrhund,ert durch die damalige Besitzerin, Gräfin Marie Thérèse De Poix. Die Gräfin die im Zweiten Weltkrieg zum Widerstandsnetzwerk "Turma Vengeance" gehörte, beherbergte viele Zivilisten, die sich während der Nazizeit verstecken mussten. Das Schloss half der Gräfin und ihrem Netzwerk, viele Leben zu retten. Auf dem Grundstück der Gräfin fand auch ein Fallschirmabwurf  mit Waffen statt. Die Gräfin wurde mit der Ehrenlegion sowie der Medal of Freedom, der höchsten zivilen Auszeichnung der Vereinigten Staaten, ausgezeichnet.

 

Marie Caroline BERTHELLET